Suche:
 
Fernlehrgang "Geprüfte/-r Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in"
Art.Nr.: 700325Stückpreis: in EUR
Alle Preise zuzüglich
Versandkosten.
Versandkosten-Info
    Netto: 3.120,00 EUR
Brutto: 3.120,00 EUR
Produkt in den Warenkorb legen.
 

Beschreibung:

Fernlehrgang Aus- und Weiterbildungspädagoge

 

Lernmaterialien jetzt auch digital

Die Lernmaterialien für die Fernlehrgänge zum/zur gepr. Aus- und Weiterbildungspädagogen/-in erhalten Sie auch in digitaler Form für Ihr Tablet.

Mit unserem neuen Fernlehrgang Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in bereiten wir Sie berufsbegleitend auf die entsprechende Prüfung vor. Er wendet sich an alle, die neben- und hauptberuflich als Berufsausbilder tätig sind oder zukünftig tätig sein wollen. Der Abschluss wird der sogenannten zweiten Weiterbildungsebene zugeordnet, auf der sich auch der Meister oder Fachwirt befindet.

Handlungsorientiertes Lernen, prozessorientierte Ausbildung, Leittextmethode und Lernen mit Neuen Medien: Diese Begriffe stehen für eine moderne Aus- und Weiterbildung und begegnen Ihnen, wenn Sie Ihre prozessorientierten Projekte im eigenen beruflichen Umfeld planen, organisieren und durchführen.

Wir greifen bei diesem Lehrgang auf unsere bewährte Methode des Blended Learning zurück. Der Methoden-Mix sieht neben längeren Selbstlernphasen, in denen die individuellen Projekte erarbeitet werden, insgesamt fünf Präsenztermine vor. Bei diesen steht der Erfahrungsaustausch und das Präsentieren der Projektergebnisse im Vordergrund. Unterstützt werden Sie während der gesamten Lehrgangsdauer durch erfahrene Lernbegleiter. Alle 14 Tage werden zusätzlich aktuelle Themen in einer „Online-Sprechstunde“ besprochen.

Ergänzt wird das Angebot durch eine Lernplattform im Internet, auf der die Teilnehmer jederzeit miteinander kommunizieren, Kontakt zur Lernbegleitung aufnehmen können, aber auch zahlreiche weitere Lernunterlagen finden.

Starttermine für den Fernlehrgang Geprüfte/-r Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in:

Herbst 2016

Stuttgart: 04./05.11.2016

Hamburg: 04./05.11.2016

Frühjahr 2017

Stuttgart: 28./29.04.2017 

Regensburg:  14./15.04.2017 

Koblenz:   21./22.04.2017 

Rheine:   05./06.05.2017 

Hamburg:  28./29.04.2017  

Herbst 2017

Stuttgart:  27./28.10.2017

Regensburg:  13./14.10.2017

Koblenz:  27./28.10.2017

Rheine:   03./04.11.2017

Hamburg:   20./21.10.2017 

Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung das Anmeldeformular!

 

Inhalte:

 

Vorbereitung auf die Prüfung zum „Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen“ bzw. zur „Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogin".

Modul 1

Lehrbrief 1

• Aus- und Weiterbildung im Spannungsfeld vielfältiger Erwartungen und Anforderungen

• gesellschaftliche und individuelle Anforderungen

• Strukturen der beruflichen Bildung auf dem Hintergrund rechtlicher Festlegungen zur Aus- und Weiterbildung,

• Ziele und Aufbau moderner Verordnungen,

• aktuelle Diskussion und Neuordnungsaktivitäten in der Berufsbildung

• betriebliche Rahmenbedingungen für Aus- und Weiterbildung

• Betrieblicher Qualifikationsbedarf, die Qualifikationsbedarfsanalyse mit ihren Methoden

• Flexibilisierung der Ausbildung: Ausbildungsverbund und Zusatzqualifikationen

Lehrbrief 2

• Modernisierung der Aus- und Weiterbildung

• Trends der modernen Berufspädagogik

• Betriebliche Ausbildungspläne und Lernpläne in der Weiterbildung

• Inhalte und Aufbau

• Erstellung der Aus- und Weiterbildungspläne Lernziele in Bildungsplänen

• Lernzieltaxonomien

• Lernzieloperationalisierung

• Moderne Lernansätze in der Aus- und Weiterbildung

• Handlungs- und Prozessorientierung in der Berufsbildung

• Selbststeuerung und Selbstorganisation

• Entdeckendes Lernen

• Erfahrungslernen

• Lernen durch Lehren

• Präsentation, Kommunikation und Argumentation

• Ausbildungskonzepte und „internes Marketing“

• Präsentation als Kommunikationsprozess

• Argumentieren und Überzeugen

Lehrbrief 3

• Handlungslernen und Prozesslernen in der Aus- und Weiterbildung

• Grundlagen

• Orientierungsrahmen und Einordnung moderner Lernkonzepte

• Methodik des Handlungslernens

• Methoden der beruflichen Bildung

• Lehrgespräche, Leittextmethode, Vier-Stufen-Methode, Fallstudie, Planspiele, Lerninseln, Projektmethode, „Juniorfirma”

• Computer- und netzgestütztes Lernen in der beruflichen Bildung

Lehrbrief 4

• Handlungsförderliche Lernumgebungen:

• Grundlagen

• Dimensionen der Gestaltung von Lernumgebungen: Sozialformen, Lernzeiten, Lernorte, Lernmaterialien und Medien

• Soziales Lernen in der beruflichen Bildung

• Lernprozesse auswerten

• Lernprozessevaluation planen

• Lernerfolg kontrollieren

• Lernen im Prozess dokumentieren

• Formen der Evaluation

• Theorien zum multimedialen Lernen

• Merkmale von Lernumgebungen

• Lernmodelle

• Medien und ihre Funktionen

• Text und Bild

• Computer- und netzgestützte Lernumgebungen

• Formen des E-Learnings

• Instrumente

• Lernmedien selbst erstellen

• Vorbereitung und Gestaltung

• Professioneller Einsatz von Medien

Modul 2

Lehrbrief 1

• Lernprozessbegleitung

• Notwendigkeit einer neuen Lernkultur

• Lernen im Arbeitsprozess

• Konzept der Lernprozessbegleitung

• Aufgaben von Lernprozessbegleitern in den verschiedenen Phasen des Lernprozesses

• Lernbedarfe, Lernvoraussetzungen und Lernstile ermitteln - Grundlagen und Methoden

• Lernen vereinbaren, kommunizieren, Gespräche führen

• Rechte und Pflichten in der Aus- und Weiterbildung

• Ausbildungsvertrag

• Fortbildungsvertrag

• Anforderungen und Voraussetzungen an die Lernenden

• Erwachsene beim Lernen begleiten

• Jugendliche beim Lernen begleiten

• Der Lernprozessbegleiter und seine neue Rolle

• Lernbegleitung als Kommunikationsprozess

• Grundlagen

• Kommunikationsanalyse

• Gespräche zur Vereinbarung des Lernens

Lehrbrief 2

 Lernprozessbegleitung

• Lernwege entwickeln

• Lernaufgaben aufbereiten

• Lernprozessbegleitende Dokumentation und Evaluation

• Kooperation und Motivation

• Sozialkompetenz, Kooperatives Lernen

• Motivation und Handlungsprozess

• Gesprächsführung

• Nondirektive Gesprächsführung

• Nonverbale Kommunikation

• Aktives Zuhören, Fragetechniken, Feedback

• Arbeiten und Lernen in Gruppen

• Erfolgreiche Lerngruppen

• Planen der Gruppenarbeit

• Lernprozessbegleiter als Teamplayer

• Heterogene Lerngruppen

• Lernschwierigkeiten

• Grundlagen

• Formen und Ursachen von Lernschwierigkeiten

Lehrbrief 3

• Lernprozessbegleitung

• Verhalten des Lernprozessbegleiters in der Selbstlernphase steuern

• Lernaufgaben an den Lernenden übergeben

• Durch Reflexionsgespräche den Lernprozess begleiten

• Schwierige Lernsituationen meistern

• Moderation

• Grundlagen der Moderation

• Moderationstechniken

• Konflikte und Konfliktmanagement

• Ursachen und Arten von Konflikten

• Konfliktintervention und Konfliktlösung

• Abweichendes Verhalten Jugendlicher

• Aggression, Gewalt und Mobbing

• Umgang mit abweichendem Verhalten

• Benachteiligung

• Gründe der Benachteiligung

• Unterstützungsmaßnahmen für benachteiligte Jugendliche

• Interkulturelle Kompetenz und interkulturelles Lernen

• Problematisches Verhalten des Lernprozessbegleiters

• Mobbing, Gewaltanwendung, sexuelle Belästigung,

• Diskriminierung

Lehrbrief 4

 Lernprozessbegleitung

• Verhalten des Lernprozessbegleiters in der Lernprozessevaluation steuern

• Arbeitsergebnisse und Lernergebnisse sichern und dokumentieren

• Leistungsbeurteilungen vornehmen

• Bildungschancen, Benachteiligung, Migration

• Drogen

• Alkoholismus im beruflichen Umfeld und mögliche Interventionen

• Alkohol und Drogenkonsum, Diagnose und Hilfemöglichkeiten

• Ausbildungsabbruch

• Die aktuelle Situation in Deutschland

• Gründe für den Ausbildungsabbruch

• Indikatoren und Prävention

• Das Konzept der Lernberatung

• Grundlagen

• Prinzipien

• Lernberatung als flankierender Prozess der Lernprozessbegleitung

Modul 3

Lehrbrief 1

• Leistungsbewertung

• Grundlagen

• Anforderungen an Prüfungen

• Prüfungsformen

• gestreckte Prüfung

• gedehnte Prüfung

• integrierte Prüfung

• Moderne Prüfungsmethodik

• Methoden der schriftlichen, mündlichen, praktischen Prüfung

• Aufgabentypen in Prüfungen

• Rechte und Pflichten im Bereich des Prüfens

• Entwicklungstendenzen im Bereich der Prüfungen

• Handlungskompetenz und Prozessorientierung

• Kern- und Fachqualifikationen

• Notwendigkeit und Anforderungen an neue Prüfungskonzepte

Lehrbrief 2

• Erstellung handlungsorientierter Prüfungsaufgaben

• Merkmale und Elemente handlungsorientierter Aufgaben

• Bewertungssysteme

• Vorbereitung des Prüflings auf die Prüfung

• Prüfungsangst

• Hinweise zur Prüfungsvorbereitung und zum Verhalten in Prüfungen

• Rechte und Pflichten im Bereich des Prüfens (Bereich Umschulung und Fortbildung)

• Computer- bzw. webgestützte Kompetenzfeststellung

• Grundlagen Lernerfolg

• Messen von Kompetenz

• Online-Prüfungen zur Zertifizierung

• Beispiele und Erfahrungen

Lehrbrief 3

• Durchführung von handlungsorientierten Prüfungen

• Organisatorische Aufgaben im Vorfeld der Prüfungsdurchführung

• Durchführung von Prüfungen

• Prüfungen als Gespräche

• Objektive Beobachtung

• Protokollwesen in Prüfungen

• Anwendung von Bewertungsverfahren

• Bewertung schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfungsleistungen

• Bewertungsfehler und deren Vermeidung

• Bewertungsinstrumente

• Moderne Prüfungsmethodik

• Fachgespräch, Gesprächssimulation, Präsentation

• Kompetenzerfassung und –zertifizierung

• Zielsetzung und Beispielverfahren

• Kompetenzerfassung und -zertifizierung in Netzwerken und Kooperationen

• Evaluation von Prüfungen

• „interne“ und „externe“ Evaluation von Prüfungen

Lehrbrief 4

• Grundlagen der Kompetenzfeststellung ohne Prüfung

• Grundlegende Vorgehensweisen und Voraussetzungen bei der Kompetenzfeststellung

• Beschreibung von Kenntnissen, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen

• Bewertung auf der Basis angemessener Kriterien

• Beispielverfahren in Europa

• Methoden der prüfungsfreien Kompetenzfeststellung

• Die Beobachtung

• Der Beurteilungsbogen

• Die Portfolio-Methode

• Das Beurteilungsgespräch

• Dokumentation von Kompetenzen

• Zeugnisse und Zertifikate in der Aus- und Weiterbildung

• Zertifizierung informell erworbener Kompetenzen

• Das Ausstellen von Arbeitszeugnissen in der Praxis

Modul 4

Lehrbrief 1

• Aus- und Weiterbildung im Kontext der Personalentwicklung

• Anforderungen an die betriebliche Aus- und Weiterbildungsplanung

• Lernprozesse und ihre Bestimmungsfaktoren

• Unternehmensziele und Leitbild

• Aufbau, Elemente und Entstehung eines Leitbildes

• Prozess und Methoden zur Leitbildarbeit

• Qualifikationsbedarfsanalyse (QBA)

• Grundlagen/Ansatzpunkte der QBA

• Methoden der QBA

• Planung von Qualifizierungsmaßnahmen

• Lernwegs- und Methodenplanung

• Lernumgebungsgestaltung

• Kostenkalkulation

Lehrbrief 2

• Grundlagen Bildungsmarketing

• Definition und Grundlagen des Marketing und des Bildungsmarketing

• Entwicklung und Planung von Marketingstrategien und –maßnahmen

• Evaluation und Kontrolle Bildungsmarketing für arbeitsplatznahe Weiterbildung

• Personalmarketing

• Aufgaben und Konzepte des Ausbildungsmarketing

• Bewerberauswahlverfahren und –methoden

• Marketing als Kommunikations- und Argumentationsprozess

• Präsentation als kommunikations-psychologischer Prozess

• Argumentation

• Argumente und Ihre Widerlegung

• Verkaufspsychologische Elemente

• Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung von Präsentationen

Lehrbrief 3

• Bildungscontrolling

• Grundsätzliche Ziele und Aufgaben des Controlling im Unternehmen

• Begriff und Grundverständnis

• Ziele und Aufgaben

• Phasen und Prozesse des Bildungscontrolling

• Methoden des Bildungscontrolling

o Bildung und Erfolgsevaluation: Zufriedenheit, Lernerfolg, Transfer, Unternehmenserfolg

• Budgetierung, Kostenkontrolle, Rentabilitätsberechnung

• Die Verbreitung von Bildungscontrolling in Betrieben und Unternehmen

• Outsourcing von Bildungscontrolling

• Gegenüberstellung von Pro und Contra

• Ansatzpunkte eines outgesourcten Bildungscontrolling

• Kosten-Nutzen-Vergleich in der betrieblichen Ausbildung

• Bestandteile des betrieblichen Nutzens

• Kostenrechnung im Ausbildungsbereich

• Empirische Daten der Studie

Lehrbrief 4

• Grundlagen zum Qualitätsmanagement

• Grundbegriffe des QM:

• Qualität, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung

• Ziele des QM

• Regelkreis des QM

• Selbst- und Fremdbewertung

• Aktuelle Entwicklungen des QM in der Aus- und Weiterbildung

• Modelle des Qualitätsmanagements

• TQM

• EFQM

• DIN EN ISO 9000ff

• LQW, PAS

• Elemente/ Methoden des Qualitätsmanagements

• Leitbild

• Kaizen, PDCA Zyklus

• Evaluation, Qualitätszirkel, Selbstbewertung, Audit

• Zertifizierung, Qualitätswettbewerbe

• Funktionen und Verbreitung von qualitätssich. Instrumenten

Dauer pro Modul: 4 Monate

 

Teilnahmebedingungen:

Qualifikation/Vorkenntnisse:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf und mindestens ein Jahr Berufspraxis oder
  • einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und mindestens zwei Jahre Berufspraxis und
  • erfolgreich abgelegte Prüfung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO)

Technische Voraussetzung:

  • PC mit Internet-Zugang (mind. ISDN/DSL empfohlen)
  • Head-Set
Dauer / Kosten:

Der gesamte Lehrgang umfasst einschließlich Projektarbeit und Selbststudium ca. 530 Stunden und erstreckt sich über 16 Monate. Er teilt sich auf in 4 Module à 4 Monate. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. 8 Stunden.

Die Seminare finden jeweils an dem ausgewählten Standort im 4-Monats-Rhythmus statt. Die Kosten betragen 16 Raten à 195,- EUR; insgesamt 3.120,– EUR (ohne IHK-Prüfungsgebühr). Nach bestandener Prüfung dürfen Sie die Berufsbezeichnung „Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagoge“ bzw. „Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagogin“ führen.

Fördermöglichkeiten

Leistungsumfang:

  • 16 Lehrbriefe
  • Umfangreiches Übungs- und Projektmaterial auf der Lernplattform
  • 14-tägige Online-Sprechstunden
  • Umfassende Lehrgangsbetreuung durch erfahrene Lernbegleiter
  • Im Preis enthalten ist die Teilnahme an fünf Präsenzseminaren à 1,5 Tagen
Anmeldeformular:
 Anmeldeformular Anmeldeformular
Weitere Varianten:
  Best.-Nr.  Bezeichnung Preis Kaufen
 Fernlehrgang "Geprüfte/-r Berufspädagoge/-in"   700324  Fernlehrgang "Geprüfte/-r Berufspädagoge/-in"    4.290,00 EUR 
 

 
 
Weitere Online-Shops